Griaß God vom 1. Kölner Oktoberfest, 28.09.2018

Heute haben sich unsere Mädels und Jungs statt in das Kostüm, in ihre feschen Dirndl und Lederbuxn geworfen, denn es heißt wieder einmal „O’zapft is Kölle“. 🍻

Auf einen schönen Abend!

Eure Höppies💜

Radio Köln - "Kölsch un Jot", 24.09.2018

Gestern Abend waren wir zu Gast bei Radio Köln - Kölsch un Jot und haben mit Sven Wenzel über unser Jubiläum, die bevorstehende Session und weitere Themen rund um die Tanzgruppe geplaudert.

Wer das Gespräch verpasst hat, kann es sich hier gerne noch einmal anhören:

https://www.radiokoeln.de/koeln/rk/390254

 

Videodreh mit den Bläck Fööss, 20.09.2018

Kaum ist das Jubiläum vorbei, ist der Fokus wieder auf die Vorsession gerichtet, die für uns bereits in einer Woche startet!

Dennoch blieb diese Woche Zeit die Bläck Fööss mit ordentlich „Girlpower“ zu unterstützen. Für vier unserer Mädels ging es bei spätsommerlichen Temperaturen zum Videodreh der neuen Single „Einsamkeit is so Seiße“. 🎶

Es hat riesigen Spaß gemacht und wir freuen uns auf das Endergebnis. 💜

Let's celebrate!, 17.09.2018

50 Jahre Höppemötzjer – Die große Jubiläumsfeier am 15.09.2018 im Sartory, Köln

Lange hat die Tanzgruppe „De Höppemötzjer“ diesem Tag entgegengefiebert, nun war es endlich soweit – die große Jubiläumsfeier anlässlich des 50-jährigen Bestehens fand am 15.09.2018 im großen Sartory-Saal in Köln statt.

Der Abend wurde um 19:00 Uhr mit einer Videoeinspielung über die Gründungszeit der Tanzgruppe eröffnet. Daraufhin betrat Walter Passmann, der als Moderator durch den Abend führte, die Bühne und kündigte die erste Programmnummer an: die Kinder- und Jugendtanzgruppe „De Höppemötzjer“. Die 38 Pänz verzauberten das Publikum bereits von der ersten Sekunde an und wurden für ihren phänomenalen Auftritt zurecht mit Standing Ovations belohnt.

Anschließend wurde das Publikum vom geschäftsführenden Vorstand bestehend aus Stefan Rieck (1. Vorsitzender), Monique Michael (2. Vorsitzende) und Fiona Brökers (Schatzmeisterin) begrüßt und zum ersten musikalischen Programmpunkt des Abends weitergeleitet: Kempes Feinest. Die, wie sie sich selbst beschreiben, junge, freche und gnadenlos ehrliche Band, lieferte einen stimmungsvollen und dynamischen Auftritt und motivierte das Publikum dazu, kräftig mitzufeiern.

Daraufhin folgte das nächste Highlight des Abends – der Ehemaligen-Tanz. Monatelang haben Alexandra Kutschera und Monika Scheidweiler mit rund 90 Tänzerinnen und Tänzern aus den letzten 5 Jahrzehnten eine Musical-Choreografie einstudiert. Mit großer Begeisterung und Anerkennung schaute das Publikum den ehemaligen Höppies bei ihrem Auftritt zu. Die Tänzer/-innen sorgten für einen Gänsehaut-Moment und können sehr stolz auf sich und ihre Leistung sein – Chapeau! Einen weiteren besonderen Moment bereitete Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn mit der Ehrung von Monika Scheidweiler für ihr langjähriges Engagement im Kölner Karneval und zeichnete sie mit dem Verdienstorden in Gold aus.

Den tänzerischen Part des Abends schloss die „große“ Tanzgruppe „De Höppemötzjer“. Sie zeigte zunächst zwei Tänze aus ihrem aktuellen Repertoire und sorgte mit ihren Choreografien und akrobatischen Elementen für Begeisterung im Saal. Dann machte die Tanzgruppe Platz für Willibert Pauels, der die Weihe der beiden neuen Plaggen durchführte. Das „Vaterunser“, gebetet von über 1.200 Anwesenden im Sartory-Saal, wird wohl niemand so schnell vergessen! Dieses emotionale und einzigartige Ereignis wird abgeschlossen mit dem dritten Tanz der Tanzgruppe.

Anschließend konnte das Publikum bei den musikalischen Acts feiern, tanzen und mitsingen. Für eine ausgelassene Stimmung sorgten dabei die Funky Marys, die Bläck Fööss und der Musikzug Domstädter Köln.

Das große Finale fand für die Tänzerinnen und Tänzer der Höppemötzjer zusammen mit den Domstürmern auf der Bühne statt. Die Jungs haben den Saal noch einmal zum Kochen und die Veranstaltung gebührend zu Ende gebracht.

Es war ein großes Fest mit allen Freunden, Familien und Wegbegleitern der letzten Jahrzehnte – wir freuen uns schon auf die nächsten 50 Jahre!

 

PS: Fotos vom Abend findet ihr auf der Homepage unter "Bilder".

Pützchens Maat es anjesaat, Minschemasse an de Kasse..., 09.09.2018

Heute ging es für die kleinen und großen Höppies nach Bonn auf den Pützchens Markt.🎡
Bei strahlendem Sonnenschein haben wir verschiedene Fahrgeschäfte auf den Spaßfaktor getestet und Zuckerwatte, gebrannte Mandeln und Co genascht.
Was wir außerdem dort gemacht haben, erfahrt ihr schon ganz bald...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen